Für wen gibt es Ovita?

Die Chance ein gesundes Baby zu bekommen hängt vom Alter
der Frau ab und beginnt ab dem 31. Lebensjahr zu sinken. 

Die Kryokonservierung von Eizellen ist eine Option zum Erhalt der Fruchtbarkeit für/bei:

  • Frauen, die noch keinen Partner haben und/ oder sich erst in späteren Jahren  ein Kind wünschen z.B: nach der Ausbildung, nach dem Karriereaufbau oder wenn die „biologische Uhr“anfängt zu ticken. Ab dem 38. Lebensjahr sinken  die Chancen auf ein Kind - auch mit künstlicher Befruchtung - dramatisch.

  • Frauen, die hohen Umweltbelastungen ausgesetzt sind und die zur chronischer Schädigung der Eizellen führen.
    Hervorgerufen durch:  häufige Fernstreckenflüge, Arbeit mit
    chemischen Substanzen, Teer– u. Lackstoffe, Röntgen-Strahlen,
    Arbeit in Raucherlokalen, Elektrosmog, etc.

  • Hochleistungsportlerinnen

  • Operationen am Eierstock, bei denen Teile des Eierstocks entfernt werden müssen (Ovarial-Zysten, Endometriosen etc.

  • Behandlung von Erkrankungen, die Eierstöcke in Mitleidenschaft ziehen (z.B.: Hepatitis, Autoimmun-Erkrankungen)

  • genetische / autoimmunen Prädispositionen: Turner-Syndrom, Lupus Erythematodes, Galaktosämie, Myasthenia gravis, Addison`s Disease, Diabetes Mellitus (IDDM)

  • familiäre Prädispositionen: vorzeitige Menopause (premature ovarian failure = POF) in der Familienanamnes

  • Krebserkrankungen bei denen durch Chemotherapie, Strahlentherapie oder Entfernung der Eierstöcke die Eizellen zerstört werden oder verloren gehen (alleine in den USA erkranken jedes Jahr mehr als 50.000 Frauen  im „Reproduktionsfähigen Alter“ an Krebs)

 

 

Neues & Wissenswertes

http://www.guardian.co.uk/science/2011/oct/18/eggs-frozen-young-women
Scientific presentation by the team of Ovita:   Live Birth Rate After Aseptic Vitrification of MII Oocytes In Closed Carrier Devices   2nd World Congress on Fertility Preservation Miami Be...
by Nancy Hass PREV Alexander the Great NEXT A Dangerous Mind: Francis Alÿs at MoMA The wallet-size case, cleverly designed by the drug company to fit the hypodermic needles and the tiny vials of ...

Ovita in Ihrer Nähe

Kontaktieren Sie die
Ovita Zentren für Eizellvorsorge Prof. Zech
Tel:  +43 5574 44836
office@ovita.eu
www.ovita.eu

Unser Team ist gerne für Sie da.

Ovita - Reise-Service

Sie möchten Ihren Termin bei uns
so entspannt wie möglich wahrnehmen?

Wir sind Ihnen dabei gerne behilflich!

Reise-Service  

Bestens informiert - Ovita Newsletter

 
Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten:

  • Einfrieren von Eizellen
  • Erhalt der Fruchtbarkeit
  • Fertilität der Frau
  • Neuestes aus der Wissenschaft
  • Spannende Forums-Diskussionen

 

Newsletter abonnieren

Informationsveranstaltungen

 
Spannende Informationsveranstaltungen zum Thema Eizellvorsorge mittels Tiefgefrieren (= Einfrieren, Kryokonservierung) von Eizellen zum Erhalt der Fertilität der Frau.

Univ. Prof. Dr. Herbert Zech
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Informieren Sie sich über die geplanten Termine über die Web-Plattform und Veranstaltungsorte. Die Teilnahme ist kostenlos!

Jetzt anmelden